Zum Hauptinhalt springen

Jetzt geht´s los

Ab dem 2. November gibt es in Mehrhoog "Die Tafel".

"Die Tafel" ist ein neues Projekt von MehrhoogHilft. Sie gehört dem Bundesverband der Tafeln und deren Landesverband an und steht unmittelbar vor ihrem Start.  

Zwischenzeitlich haben es die Ehrenamtler geschafft, die angemieteten Räume, die unmittelbar neben dem GuGeLaden an der Bahnhofstraße liegen, zu renovieren und einzurichten. Aber nicht nur die Helferinnen und Helfer dieser neuen Gruppe von MehrhoogHilft, in der rund 40 Helferinnen und Helfer arbeiten, haben hier mitgewirkt. Auch viele Unternehmer aus dem Dorf und aus anderen Hamminkelner Ortsteilen haben sich engagiert.

Folgende Hilfen gab es: Türen wurden bereitgestellt und eingebaut, der Zugang zur Warenausgabe wurde barrierefrei hergerichtet, der Verkaufsraum tapeziert, neue Fußbodenbeläge verlegt. Es wurden aber auch Waren, die für die Renovierung und die Einrichtung erforderlich wurden, kostenfrei zur Verfügung gestellt.

Auch organisatorisch wurde einiges erledigt. Der Nutzungsänderungsantrag für die Räume musste auf den Weg gebracht werden, auch mit den örtlichen Einzelhändlern wurde abgesprochen, dass Lebensmittel zur Verfügung gestellt werden. Mit einem durch viele Spenden finanzierten Kühlwagen werden diese durch Ehrenamtler abgeholt. Auch die Vorgaben, wer denn bei der Tafel Lebensmittel bekommen kann, wurden  erarbeitet. Weiter ging es auch darum, wie mit der  Vorbereitung der Waren umzugehen ist. Insgesamt hat die Tafel von MehrhoogHilft drei Gruppen. Neben dem Verwaltungs- und Organisationsteam gibt es eine Gruppe für die Abholung der Waren und eine Gruppe für die Warenvorbereitung und Warenausgabe.

Am 2. November soll die Ausgabe der Waren erstmals stattfinden. Ab diesem Tag ist die Warenausgabe an jedem Montag und Donnerstag von 15 bis 17 Uhr vorgesehen. Die Waren können aber nur von den Personen in Empfang genommen werden, die auch vom Verwaltungsteam von MehrhoogHilft einen Warenausgabeausweis erhalten haben. Hierzu gab es bereits  drei Anmeldetermine. Aber auch  ab dem 2., November sind weitere Anmeldungen möglich. Die Anmeldung ist an jedem Montag in der Zeit von 10.00 bis 12.00 Uhr möglich.

Die Tafel freut sich auf viele Nutzer und Nutzerinnen.

< Zurück